G20 Alternativgipfel 2017 in Hamburg – Finanzierung von Aktionen und Veranstaltungen #money honey

Die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE) vergibt 200T€ für die zivilgesellschaftliche Begleitung des G20 am 7. und 8. Juli in Hamburg. Gemeinnützige Vereine können sofort und ohne Antragsfrist Anträge stellen. HIER geht’s zum 3seitigen Antragsformular und zu weiteren Infos. Für Straßenaktionen, Infoveranstaltungen, etc. können auch kleinere Beträge beantragt werden.

Aktuelles zur G20-Plattform und den laufenden Treffen und Vorbereitung finden sich auf dem INFOPORTAL zu den Protesten gegen den G20.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>