Fatou Diome: „On sera riche ensemble ou on va se noyer tous ensemble!“ #talk

„Daheim? In der Fremde? Afrika und Europa fragen sich verwundert, welcher Teil von mir, diesem hybriden Wesen, ihnen gehört. […] Im ewigen Exil schweiße ich nächtelang Schienen aneinander, die zur Identität führen sollen. Die Schrift ist das warme Wachs, das die Fugen schließt, wo einst Trennwände waren. […] Ich suche meine Heimat dort, wo man Vielfalt schätzt, ohne sie auseinanderzudividieren.“ – Fatou Diome, Der Bauch des Ozeans, 2004

Ein kurzer Ausschnitt des Auftritts der senegalesischen Schriftstellerin Fatou Diome in der Talkshow „Ce soir (ou jamais!)“ des französischen Senders France 2.

Und für alle, die jetzt mehr hören wollen: Die Autorin von Im Bauch des Ozeans (2004) ist am 15. Juli 2015 in Berlin zu Gast mit ihrem Vortrag „Migration nach Europa ist auch Emanzipation und Freiheit“. Mehr Infos findet Ihr auf der Website von Africavenir.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>