11.02.2015 - PhD-Workshop ‚Transformation Research: My Theory. My Method‘ #call for papers

    Die „Große Transformation“, globaler Wandel, nachhaltige Entwicklung – Themen, mit denen Du Dein Promotionsprojekt assoziierst? Dann möchten wir Dich einladen, Deine Arbeit am 24. April 2015 im Rahmen des Doktorand_innen-Workshops an der Leuphana Universität Lüneburg zu präsentieren. Wir wollen uns über die verschiedenen Disziplinen hinweg austauschen, diskutieren und uns vernetzen. Anlass ist ein Treffen der […]

    18.09.2014 - Decolonize Orientierungsrahmen! Offener Brief #comment

    Aktive im Bereich Globales Lernen kennen ihn. Der Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung stellt den derzeitigen Referenzrahmen für Angebote zum Globalen Lernen in der schulischen und außerschulischen Bildung dar. Komplett gelesen haben ihn vielleicht die wenigsten, da die 240 Seiten umfassenden Ausführungen eher langwierig daher kommen, wenn die nächste Bildungsveranstaltung vor der Tür steht. […]

    27.08.2014 - Oil Drilling. Oil Spilling? Umweltkonflikte und Kriminalisierung in Ecuador #article

    Unter der Regierung von Rafael Correa hat die Vergabe von Lizenzen zur Erdölförderung an nationale und transnationale Konzerne stetig zugenommen. Zwar zeichnet sich die Verfassung Ecuadors durch die Anerkennung eines umfassenden Umweltrechts aus, das über die Regulierung der Freisetzung umweltschädlicher Stoffe weit hinaus geht und der natürlichen Umwelt ein einklagbares Recht auf Unversehrtheit zugesteht. Dennoch […]

    26.08.2014 - Graphic Novel ‚Die große Transformation‘ 2013 #publication

    Ausgehend von der Studie „Welt im Wandel“ (2011) des Wissenschaftlichen Beirats Globale Umweltveränderungen (WBGU) geben neun Wissenschaftler_innen (♂7:♀2) Einblick in den Stand der Forschung zu Klimawandel und Umweltveränderungen. Besonders ansprechend ist, dass relevante Klimawandelforschung hier nicht auf die Erdsystemwissenschaften beschränkt wird und gesellschaftswissenschaftliche Fragen behandelt werden. Zum Beispiel, warum wir vom Wissen nicht ins Handeln […]

+